Patienteninfo

Patienten mit privater Krankenversicherung oder Zusatzversicherung

Die Abrechnung erfolgt je nach Versicherungsstatus (Privatversicherung, Zusatzversicherung, Beihilfe, Postbeamtenkrankenkasse, Bundeswehr). Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung bzw. Ihrer Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen, ob und zu welchem Anteil die Kosten übernommen werden. Die Abrechnung erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker, die Sie bei Ihrer Versicherung einreichen können.

 

Gerne berate ich Sie bezüglich einer Heilpraktiker-Zusatz-Versicherung. Diese erhalten Sie bereits sehr günstig, Sie profitieren sehr schnell von den Erstattungen und sind vor allem ganzjährig gesundheitlich gut und kostengünstig betreut!

Für gesetzlich Krankenversicherte ohne Zusatzversicherung

Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen ohne Zusatzversicherung müssen die Heilpraktiker-Kosten selber übernehmen. Sie erhalten eine Quittung oder auf Wunsch eine Rechnung. Nach Rechnungserhalt haben Sie zwei Wochen Zeit, um den Betrag auf mein Konto zu überweisen. Auch eine sofortige Bezahlung der Kosten ist möglich. Diese Rechnung können Sie auch bei der Einkommenssteuererklärung geltend machen.

Hausbesuche

Selbstverständlich sind Hausbesuche nach vorheriger Terminabsprache (im Umkreis von 20 km) möglich, wenn Sie gesundheitlich eingeschränkt sind und nicht zu mir in die Praxis kommen können. Hierfür erlaube ich mir eine Anfahrtspauschale von 20 € zu berechnen.

Gutscheine erhältlich!